WIE ALLES BEGANN

 

Der Selbsterkenntnis, was so lange ungehört oder verdrängt in mir aushalten musste, folgte nach dem großen Weckruf die Suche danach, welche Schritte zu gehen sind.

Grundlegende Frage:

Welche Operationen oder Angleichungsmaßnahmen sind für mich wichtig?

Zuerst wollte ich die Nase korrigiert haben, weil ich der falschen Annahme war, dies alleine wuerde mein Gesicht feminin erscheinen lassen. Ich also an die Universitaetsklinik und Lehrkrankenhaus Rechts Der Isar in München, wo Professor Harder alles versprach - und sich nach der OP herausstellte, dass er keine Ahnung hatte wovon er sprach, als es um Nasenfeminisierung ging und noch viel weniger, in welchem großen Gesamtrahmen diese OP zu sehen war.

Im Lauf der Jahre habe ich nun genug Wissen und Erfahrung gesammelt, um anderen TS*Frauen dabei helfen zu können, Fehler aus denen ich lernen durfte, zu vermeiden und ihren Transitionsweg zielgerichtet und erfolgreich zu gehen.

Um es kurz zu machen:

WIR TRANSFRAUEN FINDEN DAS NOTWENDIGE WISSEN, KNOW-HOW UND DIE HINGABE VON CHIRURGEN FÜR UNS UND UNSERE TRANSITION IN EINIGEN WENIGEN LÄNDERN DIESE WELT, WEIT, WEIT WEITAB VON DEUTSCHLAND!

 

Ich ließ mir lebenslang und in der Anfangsphase meiner Transition beibringen, Krankenkassenregelungen für mich denken zu lassen, anstatt mich selbst schlau zu machen, selber zu handeln und zu denken und das WELTWEIT zu finden, was mir meine Visionen in Realität umsetzt.

 

Ich kenne bislang keinen deutschen Chirurgen, der in der Liga der geschlechtsangleichenden Operationen - Gesicht, Stimme, Genital - auf Weltniveau mit den führenden Weltklassechirurgen mithalten kann. Wir sind eine kleine Randgruppe, deren Bedürfnisse von den deutschen Krankenkassen und vielen Ärzten weitgehend ignoriert werden und selten werden wir verstanden oder ernst genommen. Einer ganzen Anzahl von Trans*Frauen wurde so der Traum vom Leben als Frau in Deutschland ruiniert: viel versprochen - wenig gehalten - oder gar bewusst ruiniert, da für manche Ärzte unsere Transition unpassend für deren Weltbild und Werteverständnis ist. Die Operationen im Ausland werden von der gesetzlichen Krankenkasse kaum oder nur unter besonderen Umständen übernommen.

 

Ich ließ meine GaOP/SRS in Thailand bei Dr. Chettawut in Bangkok/ Thailand durchführen, und entschied mich mangels korrekter Informationen (hauptsächlich durch Foren und ehemalige TS-Frauen beeinflusst) für eine Hauttransplantats SRS. Die vorprogrammierten Komplikationen, mit der diese OP-Technik des Hauttransplantats behaftet ist holten mich 2016 ein und Dr. Kaushik der OLMEC Klinik in Delhi entfernte das Hauttransplantat und ersetzte es mit seinem SIGMA-LEAD Transplantat bei meiner SIGMA-LEAD Korrektur im Februar 2017.

Meine Stimmfeminisierung wurde im Februar 2015 bei dem einmaligen Dr. Kim im Yeson Voice Center in Seoul/ Südkorea durchgeführt .

Meine FGC/FFS (Operation zur Entfernung männlicher Geschlechtsmerkmale im Gesicht) ließ ich im November 2015 bei den erstklassigen Chirurgen von FACIALTEAM in Marbella/ Spanien, geleitet von Dr. Daniel Simon und Dr. Luis Capitan durchführen.

 

Für zahlreiche Trans*Frauen ist die Reise für eine solche Operation im Ausland aufgrund der Sprachhürde und die Tatsache, dass Sie dann oft alleine in ein anderes Land für diese OP reisen würden, außerhalb ihrer Komfortzone.

 

Zudem überlagert der Menschfindungsprozess und der Transitionsprozess sich oft auf ganz besondere Art und Weise, und Nicht- Trans*Personen haben oft keine Möglichkeit hier zu helfen - deswegen ist neben der sprachlichen Begleitung meine Coaching-Begleitung für Trans*Frauen das Kernstück meines Begleitungs-und Coachingprogramms.

Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen stellen sich meist dann ein, wenn Lebensthemen ignoriert werden und die irrige Hoffnung aufgebaut wird, chirurgische EInbgriffe könnten die Bearbeitung von Lebensthemen ersetzen.

 

Dies bewegte mich dazu, diesen Begleitservice für geschlechtsangleichende Operationen im Ausland und den Lebenscoaching-Service für Trans*Frauen anzubieten.

Bestimme nur du selbst, wie dein Genital, deine Stimme oder dein Gesicht als Frau auszusehen hat - NIMM DIESE ANGELEGENHEIT SELBST IN DIE HAND, ÜBERNIMM DIE VERANTWORTUNG FÜR DICH SELBST - UND WENN DIR EINE BEGLEITUNG FÜR SOLCH EINEN SCHRITT EINE HILFE IST, dann nimm Kontakt mit mir auf und ich werde dich bei diesen lebensverändernden Schritten begleiten und dir mit Rat, Tat und Erfahrung zur Seite stehen.

GESCHLECHTSANGLEICHENDE OPERATIONEN AUF WELTKLASSENIVEAU
  • Genitalangleichende Operationen in Indien und Thailand
  • Brustaufbau in Thailand und Indien
  • Haartransplantation in Bangkok oder bei OLMEC in Delhi/ Indien
  • Stimmfeminisierung in Hamburg/ Deutschland, Bangkok/ Thailand oder in Seoul/ Südkorea
  • Operation zur Entfernung männlicher Geschlechtsmerkmale des Gesichtes FGC/FFS bei FACIALTEAM in Marbella/ Spanien
    oder bei OLMEC in Delhi/ Indien

FOLLOW US .... coming soon:

    © 2015 by Mona Maier Proudly created with Wix.com

    • Facebook - Black Circle